Markus Terporten ...

... neu im Pastoralteam

Priesteranwärter Markus Terporten (c) Markus Terporten
Priesteranwärter Markus Terporten
Datum:
Sa 5. Sep 2020
Von:
Lothar Roscheck

Liebe Gläubige in der Pfarrei St. Willibrord,

seit dem 12. August bin ich das neue Gesicht im Pastoralteam in Merkstein. Gerne möchte ich mich Ihnen vorstellen!

Mein Name ist Markus Terporten, ich bin 33 Jahre alt, komme aus Bracht am Niederrhein und möchte Priester werden. Nach einer Ausbildung zum Immobilienkaufmann und Tätigkeiten in Düsseldorf und Viersen, habe ich im Jahr 2014 mein Theologiestudium in Münster begonnen und dort im Priesterseminar gelebt. Nach Abschluss der Studien bin ich von unserem Bischof Helmut zu Ihnen gesandt worden, um mein Pastoralpraktikum zu absolvieren und die Praxis vor Ort zu kennenzulernen. Für die nächsten 1 ½ Jahre werde ich bei Ihnen sein und gemeinsam mit meinem Ausbildungspfarrer Heinz Intrau die Seelsorge in Ihrer Pfarrei kennenlernen. So Gott will, werde ich im kommenden Jahr zum Diakon geweiht und empfange im Jahr 2022 die Priesterweihe.

Ich freue mich sehr auf die gemeinsamen Begegnungen und Gespräche. Sie werden mich in den kommenden Monaten häufiger zu Gesicht bekommen - sprechen Sie mich gerne an! Jedoch ist mein Start ein wenig getrübt, da derzeit durch Corona die gewohnten pfarrlichen Aktivitäten nicht möglich sind. Aus diesem Grunde habe ich überlegt, wie Kontakte dennoch ermöglicht werden können. Sehr gerne komme ich Sie zu einem Gespräch besuchen. In besonderer Weise wäre es mir ein Anliegen mit alten und kranken Menschen in Kontakt zu kommen. Ich weiß, dass es, durch das Coronavirus bedingt, Vielen nicht möglich ist die Gottesdienste zu besuchen und am gesellschaftlichen und kirchlichen Leben teilzunehmen. Sehr gerne würde ich, einmalig oder auch regelmäßig, die Krankenkommunion zu Ihnen bringen und durch Besuche für Sie da sein. 

Sollten Sie meinen Besuch wünschen, melden Sie sich bitte persönlich oder telefonisch (02406-969124) im Pfarrbüro. Ich werde dann Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Gerne können Sie sich auch per Mail unter folgender Adresse bei mir melden: Markusterporten@gmx.de

Ich spreche hiermit auch in besonderer Weise Sie als Angehörige an. Sollten Sie Eltern, Verwandte, Freunde oder Bekannte kennen, die einen entsprechenden Besuch wünschen, treten Sie bitte mit mir in Kontakt. Ich bin sicher, dass wir unter den nötigen Schutzvorkehrungen, eine Möglichkeit der Begegnung organisieren können.

Ich bedanke mich und freue mich von Ihnen zu hören!

Passen Sie auf sich auf und seien Sie behütet!

Ihr

Markus Terporten