Kursangebote für (fast) jeden Geschmack ...

... Bildungswerk St. Willibrord mit bewährtem Angebot

Seite 01 Heft 1 / 2019 - Titel (c) Burkhard Krystof
Seite 01 Heft 1 / 2019 - Titel
So., 6. Jan. 2019
Lothar Roscheck

Mit dem bewährten Angebot an Kursen für Kinder, Erwachsene und Kinder sowie Erwachsene startet das Bildungswerk St. Willibrord Merkstein schon in der ersten Schulwoche ab 07. Januar das Programm für das erste Halbjahr 2019. Im neu vorliegenden Programmheft sind wieder vielfältige Kurse und Einzelveranstaltungen  ausgewiesen.

Herzogenrath. Das Programmheft liegt in den Pfarrkirchen Merksteins, der Pfarrbücherei St. Willibrord, bei Sparkasse und Volksbank in Merkstein sowie im Geschäft Schulte-Hoven, Hauptstraße 94, zum Abholen bereit.

Für Kinder wird eine musikalische Früherziehung (ab drei Jahren) angeboten. Viel Anklang finden auch die vielfältigen Musikkurse für Kinder, u.a. die „Musik-Bären“ für die Kleinen und die „Musik-Mäuse“ für die ganz Kleinen (ab zwei Jahren).

Neu im Programm sind zwei Krabbelkurse für Säuglinge von 0 bis 6 Monaten („Willkommen im Leben“) bzw. von 6 bis 12 Monaten („Entdecke deine Welt“) unter Leitung von Bildungswissenschaftlerin und Yogalehrerin Ruth Happe. Blockflöten-Kurse kann das Bildungswerk auch dieses Halbjahr leider nicht anbieten. Hier wird verzweifelt nach entsprechenden KursleiterInnen gesucht.

Für alle Altersklassen sind in diesem Halbjahr Laufkurse für Anfänger und Fortgeschrittene, jeweils mit dem Ziel der Teilnahme am Selfkantlauf, sowie der Kurs „Vital-Walking“ als Kombination aus Krafttraining und Walking-Training im Angebot. Ein Töpferkurs für Frühlingshaftes für Haus und Garten runden diese Erwachsenen-Kinder-Angebote ab.

Für Erwachsene werden folgende Kurse angeboten: Reha-Sport, Pilates für Einsteiger und Mittelstufe, Pilates-Flow, Fitness-Gymnastik für Damen, Gymnastik und Ballspiele für Herren, Wirbelsäulengymnastik und Koordinationstraining mit Entspannung, Funktionelle Wirbelsäulengymnastik, Body&Mind-Figurtraining für Frauen, ein Sitzgymnastik-Kurs und - neu - drei Yoga-Kurse, entweder, um gelassener durch den Allta zu kommen oder zur Entspannung für Eltern (jeweils Ruth Happe) oder als Reise zu sich selbst (Anka Reiprich). Eine Diabetiker-Selbsthilfegruppe läuft als feste Einrichtung weiter.

Mittlerweile in hohem Grade frequentiert sind Erste Hilfe-Kurse, die vom Malteser Hilfsdienst Aachen angeboten werden, entweder als Lehrgänge für Fahrschüler aller Klassen, neue Ersthelfer in Betrieben und Übungsleiter in Sport und Jugendgruppen oder als Kindernotfall-Kurse für Erzieher/innen und Tagesmütter, Eltern, Großeltern, Babysitter, Jugendgruppenleiter und alle interessierten Personen.

Für alle Kurse ist rechtzeitige Anmeldung erforderlich, um den notwendigen Überblick zu erhalten, ob die Mindestteilnehmerzahlen gewährleistet sind. Anmeldungen werden ausschließlich von den Kursleiterinnen und Kursleitern entgegen genommen; ein gesondertes Anmeldungsformular ist hierbei nicht notwendig.

Das Programmheft weist im ersten Halbjahr 2019 eine Reihe von Einzelveranstaltungen auf, mit einem Bericht über das Leben als Aupair in Neuseeland (17. Januar), mit „Theater zum Mitfahren“ (ab Januar), einem Candle Light-Dinner für Ehepaare (Februar), dem Filmabend „Dreiviertelmond“ im abendlichen Ambiente der Pfarrkirche St. Willibrord (März), einem Familienprojektchor (März/Juli/September), einem Kunstprojekt über das Was und Wie nach dem Tode in der Gemeindekirche St. Thekla (April), einem Vortrag von Dr.-Ing. Caroline Helmenstein vom RWTH-Lehrstuhl für Architekturgeschichte über die Gemeindekirche St. Johannes und deren Architekt Emil Steffann (Juni) und mit dem beliebten Gesprächsabend mit Pastor Heinz Intrau, diesmal über die Geschichte „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint Exupéry (Juni). Zum 19. Mal findet am vierten Juni-Samstag die beliebte Familien-Radwallfahrt statt, diesmal wieder einmal zur Banneux-Kapelle in Alsdorf. Schließlich wird eine Busreise zu den Passionsfestspielen in Oberammergau für den Sommer 2020 vorangekündigt.

Jeder ist willkommen

Das Bildungswerk (bw) St. Willibrord Merkstein arbeitet als selbstständiger Sachausschuss des Pfarreirates seit mehr als 40 Jahren. Doch die bw-Riege mit seinem Leitungs-Team an der Spitze ist nicht nur für diese Gemeinde da: TeilnehmerInnen benötigen weder Taufschein noch Wohnnachweis: JedeR ist zu allen Einzelveranstaltungen und Kursen herzlich willkommen.

Offizielle Kontaktadresse des Bildungswerkes St. Willibrord ist: Bildungswerk
St. Willibrord c/o Burkhard Krystof, Ackerstr. 21, 52531 Übach-Palenberg, Tel. 02451/4909774 oder Mail krystof-herz@t-online.de.