Aktualisierte Regeln für öffentliche Gottesdienste ...

... in der Pfarrei St. Willibrord

Kommunion auf Distanz (c) Ingo Sperber
Kommunion auf Distanz
Di 9. Jun 2020
Lothar Roscheck

Aktualisierte Regeln für öffentliche Gottesdienste in der Pfarrei St. Willibrord -

um alle Beteiligten vor einer möglichen Ansteckung zu schützen:

  1. Im Pfarrbüro können Sie sich zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch (02406-969124) oder sonst per Anrufbeantworter oder E-Mail für einen Gottesdienst am nächsten Wochenende anmelden. Dazu brauchen wir die Namen aller Angemeldeten und eine Telefonnummer (falls die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist und wir die Anmeldung nicht mehr annehmen konnten). Die Namen werden in eine Platzliste eingetragen. Die so reservierten Plätze sind bis fünf Minuten vor Beginn einzunehmen.
      

  2. In den Kirchen gibt es einen Ordnungsdienst, der Ihnen hilft Ihren nummerierten Platz zu finden und Sie informiert, wenn Sie Fragen haben.
      

  3. Bitte setzen Sie sich in den Kirchen nur auf die für Sie reservierten markierten Plätze und folgen den Anordnungen der Ordner!
    Familien aus einem Haushalt dürfen zusammensitzen, zwei Meter Mindestabstand zur/m nächsten Gläubigen muss jedoch eingehalten werden.
       

  4. Bitte halten Sie mindestens 2m Abstand auch beim Betreten und Verlassen 

    der Kirche ein (Eingang: nur rechte Türe unter dem Turm / Ausgang: nur rechte Seitentüre zum Kindergarten).
    Versammeln Sie sich nicht vor der Kirche, weder vor noch nach dem Gottesdienst.
       

  5. Wir bitten Sie auf Empfehlung des Bistums, während des Gottesdienstes möglichst einen eigenen Mundschutz zu tragen und möglichst ein eigenes Gotteslob mitzubringen.
      

  6. Der Friedensgruß mit Körperkontakt entfällt.
      

  7. Wir feiern die Messen mit Kommunionausteilung. Die Hostien bleiben während des Hochgebetes auf dem Altar abgedeckt.
    Der Zelebrant wird die Kommunion durch eine mobile Plexiglaswand austeilen.
    Bitte halten Sie auch beim Kommuniongang die Abstandsregeln ein und den Mundschutz an.
    Strecken Sie die Hände weit von sich, damit Sie dem Austeiler nicht nah kommen müssen.
    Mundkommunion ist nicht möglich.
       

  8. Wir singen im Gottesdienst deutlich weniger.
      

  9. Am Ausgang steht der Kollektenkorb, der nicht herumgereicht werden darf.
       

  10. Die Weihwasserbecken bleiben weiterhin leer.
      

  11. Das Anzünden von Gebetskerzen an Marienbild oder Barbarastatue ist nur nach dem Gottesdienst möglich.
    Bitte bleiben sie am Platz bis die anderen Gottesdienstbesucher*innen die Kirche verlassen haben und folgen sie dann denn Anweisungen der Ordner.         

(Stand: 09. Juni 2020)